implantologie, parodontologie, endodontie, angstpatienten und dentalphobie

Mundgeruch - Behandlungsablauf | Spezialisierter Zahnarzt | Hannover | Angstpatient | Schlechter Atem

Frischer Atem befreit!
Frischer Atem befreit!

Mundgeruch - Behandlungsablauf | Spezialisierter Zahnarzt | Hannover | Angstpatient | Schlechter Atem

In unserer besonderen Mundgeruch-Sprechstunde können wir Betroffenen helfen, Mundgeruch dauerhaft zu beseitigen

 

Die Mundgeruch-Sprechstunde

 

Um Betroffenen die Möglichkeit zu geben, sich über das Tabuthema Mundgeruch (Halitosis) ausführlich und kompetent zu informieren, haben wir in unserer Praxis eine besondere Sprechstunde eingerichtet: Die "Mundgeruch-Sprechstunde". Der Ablauf dieser speziellen Mundgeruch-Sprechstunde sieht folgendermaßen aus:

 

Anmeldung für unsere Mundgeruch-Sprechstunde

Wenn Sie einen Termin für unsere Mundgeruch-Sprechstunde vereinbaren wollen, können Sie uns gerne über unsere besondere Telefonnummer erreichen. Diese Telefonnummer ist ausschließlich für Termine in unserer Mundgeruch-Sprechstunde reserviert:

 

Die Tel.-Nr. für unsere Mundgeruch-Sprechstunde:

(0511)  88 77 70

 

Da eine Terminabsprache per Email sehr umständlich ist, vereinbaren Sie Ihren Termin bitte möglichst nur telefonisch. Vielen Dank.

 

 

 

Es gibt bisher leider nur sehr wenige Zahnarztpraxen, die auf dem Gebiet der Mundgeruch-Behandlung speziell fortgebildet sind. Von den über 1000 Zahnärzten in der Region Hannover verfügen nur sehr wenige über ein Mundgeruch-Messgerät. Insbesondere die Messung mit dem professionellen Gas-Analysegerät "OralChroma" ist im Vergleich zum "Halimeter" nur wenig verbreitet. Deshalb kann es bei der computergesteuerten digitalen Mundgeruch-Analyse möglicherweise zu Wartezeiten von 1 bis 2 Wochen im Termin-Vorlauf kommen.

 

 

 

Der Halitosis-Fragebogen

Wenn Sie sich in unserer Mundgeruch-Sprechstunde angemeldet haben, erhalten Sie einen Fragebogen zugeschickt. Diesen können Sie zu Hause in aller Ruhe ausfüllen und schicken ihn anschließend bitte in unsere Praxis zurück, damit er bis zum vereinbarten Untersuchungstermin bereits fertig ausgewertet ist.

Für den Versand des Fragebogens schicken Sie uns bitte E-Mail an dr-blecker@gmx.de. Wir senden Ihnen dann den Fragebogen an Ihre E-Mailadresse.

 

 

Wie viele Termine benötigt man für die computergesteuerte digitale Mundgeruch-Analyse?

 

Wenn man das Thema "Halitosis" streng nach Lehrbuch angeht, muss man vor einer Mundgeruchsmessung eine ganze Reihe von Voraussetzungen erfüllen. Nur wenn man alle anderen "Geruchsursachen" sicher ausschließen kann, kann man den Mundgeruch richtig diagnostizieren und beseitigen.


Es kommt also immer auf den Einzelfall an:

Für Betroffene, die eine "lehrbuchmäßige" Untersuchung wünschen, sind drei Termine (1x Untersuchung + 2x Kontrolle) ein "Muss". Ebenso ein "Muss" ist in diesen Fällen die exakte Einhaltung aller notwendigen vorbereitenden Verhaltensregeln durch den Patienten. - In "leichteren" Fällen sind möglicherweise nur ein oder zwei Termine (1x Untersuchung + evtl. 1x Kontrolle) ausreichend.

 

Entsprechendes gilt für die patienten-eigenen Vorbereitungen: Je intensiver und genauer diese durchgeführt werden, umso genauer ist die Mundgeruch-Analyse. Wenn jemand aber vielleicht "nur mal so aus Interesse" eine Mundgeruchsmessung durchführen lassen möchte, muss er natürlich nicht alle aufgezählten vorbereitenden Verhaltensregeln bis ins kleinste Detail einhalten.

 

Zu beachten ist außerdem, dass bei einer positiven Mundgeruchsdiagnose immer zusätzlich eine oder auch mehrere Sitzungen in unserem Mund-Gesundheits-Programm notwendig sind. Denn oftmals ist Mundgeruch mit dem Auftreten von Parodontitis verknüpft. In unserer Parodontitis-Bakterien-Prophylaxe werden alle geruchsbildenden Mundbakterien beseitigt.

 

 

Verhaltensregeln vor der computergesteuerten digitalen

Mundgeruch-Analyse

 

Wenn man möglichst exakte und miteinander vergleichbare Analyse­ergebnisse erzielen möchte, sind folgende Verhaltensregeln zu beachten:

 

3 Wochen vor der digitalen Mundgeruch-Analyse

Antibiotika: Eine Behandlung mit Antibiotika muss mindestens drei Wochen vorher abgeschlossen worden sein.

 

Am Tag vor der digitalen Mundgeruch-Analyse

keinen Knoblauch, Zwiebeln oder andere mundgeruchsfördernde Nahrungsmittel essen

 

Am Untersuchungstag

 

Es ist alles zu vermeiden, was zu einer Überdeckung des Mundgeruchs führen könnte:

  • Rauchen

  • Alkohol
  • Kaugummikauen

  • Bonbons und andere Süßigkeiten

  • Pfefferminz-Produkte

  • Benutzung von Mundspray, Mundwasser oder Mundspülung

  • Aftershave

  • Haarspray

  • Kosmetika, Cremes und alle parfümierten Produkte

 

4 Stunden vor der digitalen Mundgeruch-Analyse

  • keine Mundhygiene mehr betreiben

  • nichts essen und nur noch Mineralwasser trinken

 

 

Die computergesteuerte digitale Mundgeruch-Analyse

in unserer Praxis

 

Die Untersuchungen erfolgen an drei verschiedenen Tagen. Oftmals ist es sinnvoll, die Termine auf unterschiedliche Tageszeiten zu legen. Die erste Untersuchung findet dann normalerweise am Vormittag oder am Nachmittag statt. Die Nachfolge-Untersuchungen erfolgen dann abwechselnd zu den anderen Tageszeiten.

 

 

Frischer Atem befreit!  - 

 

Die 4 Schritte zur Freiheit von Mundgeruch:

 

(1) Computergesteuerte digitale Mundgeruch-Analyse in der Mundgeruch-Sprechstunde

  • Besprechung des Halitosis-Fragebogens

  • Untersuchung und Befundung
  • Digitale Mundgeruch-Analyse mit dem Gas-Chromatographen (Gas-Analyse-Messgerät) "Halimeter" / "OralChroma"

  • Inspektion der Mundgesundheit

  • Auswertung, Diagnose, Besprechung der Ergebnisse

  • Medizinische Beseitigung der diagnostizierten Hauptursachen

  • Anleitung zur häuslichen Pflege

  • Besprechung der individuell notwendigen Mundgeruch-Prophylaxe-Pflegemittel

 

(2) Kontrolluntersuchung nach einer Woche

  • Digitale Mundgeruch-Analyse mit dem Gas-Chromatographen (Gas-Analyse-Messgerät) "Halimeter" / "OralChroma"
  • Weitere Anwendungshinweise für die Mundgeruch-Prophylaxe-Pflegemittel

 

(3) Zweite Kontrolluntersuchung nach einer Woche

  • Digitale Mundgeruch-Analyse mit dem Gas-Chromatographen (Gas-Analyse-Messgerät) "Halimeter" / "OralChroma"

  • Besprechung der Mundgeruch-Prophylaxe-Pflegemittel

 

(4) Regelmäßige Nachkontrollen mit Inspektion der Mundgesundheit

  • alle 3 bis 4 Monate
  • Digitale Mundgeruch-Analyse mit dem Gas-Chromatographen (Gas-Analyse-Messgerät) "Halimeter" / "OralChroma"

  • Inspektion der Mundgesundheit

  • Zahn- und Zungenreinigung mit speziellen Ultraschall- und Pulverstrahl-Geräten

  • Überprüfung des Lernerfolges bei der Anwendung der Pflegemittel

  • Überprüfung der verwendeten Mundgeruch-Prophylaxemittel und Besprechung des Einsatzes neu entwickelter Produkte. Die Forschung auf dem Gebiet der Halitosis entwickelt sich rasant. Es kommen fortlaufend neue verbesserte, aber auch neue schlechte oder sinnlose Produkte auf den Markt.

 

 

 

Mundgeruch gilt in Deutschland (wie auch in allen ande­ren Ländern) nicht als Krankheit. Deshalb werden die computergesteuerte digitale Mundgeruch-Analyse und die Behandlung von Mund­geruch von den Krankenkassen nicht bezahlt. Die Kosten betragen je nach Aufwand ca. 200,- bis 300,- €.

 

 

 

Letzte Änderung: 28.7.2017
Hildesheimer Strasse 35 | 30169 Hannover | Telefon: (0511) 28 333 28 | Telefax: (0511) 28 333 29 | Impressum